Die Fragen sind doch…

Das sind alles Fragen, die sich Bahn-Kunden, aber auch Bahn-Mitarbeiter, mindestens jedes Jahr einmal stellen. Doch warum ist das so?

Hallo, ich bin Tim und kämpfe im Netz für mehr Verständnis im Bahn-Betrieb. Mein Ziel ist es, die Menschen mit Hintergrundinformationen zu Abläufen und Produkten im Bahn-Betrieb zu versorgen. Denn es steckt deutlich mehr hinter dem Bahn-Betrieb als immer wieder gedacht wird. Die Deutsche Bahn ist deutlich besser als ihr Ruf, aber keineswegs perfekt.

Wer ist dieser Tim?

Mein Name ist Tim Grams, ich bin 25 Jahre alt und arbeite seit September 2016 hauptberuflich als Online- und Social Media-Redakteur beim Personenverkehr der Deutschen Bahn in Frankfurt am Main. Damit habe ich mein Hobby zum Beruf gemacht.

Angefangen habe ich 2012 als Fahrdienstleiter bei der Deutschen Bahn in Hannover für Hannover Hauptbahnhof. Durch den Beruf „Fahrdienstleiter“ und die damit verbundene Nähe zum Bahnbetrieb ist mir immer wieder vor Augen geführt worden, wie viele Abläufe eigentlich hinter dem Bahnbetrieb stecken.

Während meiner Reisen mit der Deutschen Bahn, die sich auf 50.000 Schienenkilometer pro Jahr strecken, konnte ich mich mit vielen Kunden austauschen und habe mehrfach erlebt, wie wenig Bahn-Kunden, aber auch Bahn-Mitarbeiter aus anderen Geschäftsfeldern der Deutschen Bahn, über den Bahnbetrieb wissen. Dennoch äußern sie immer wieder Kritik, manchmal zurecht, manchmal aber auch zu unrecht.

Das bekommst du bei mir?

Der bloggende Bahner, Über mich, ueber mich, Bahn-Betrieb, Deutsche Bahn, Reisen, Bahn-Kunden, Bahn-Mitarbeiter

Hol' dir mein kostenloses E-Book "Grundwissen Deutsche Bahn"

Jetzt eintragen und in wenigen Minuten erhälst du das kostenlose E-Book "Grundwissen Deutsche Bahn" und jeden Monat viele weitere Informationen!

Seit 2013 im Netz aktiv

Es kommt nicht von ungefähr, dass ich einfach so eine Internetseite aus dem Boden stampfe. Bereits seit 2013 bin ich im Netz aktiv und schreibe Beiträge und Artikel. Angefangen hat alles beim Apple-Blog „Apfellike“. Dort war ich als Redakteur aktiv und habe wöchentlich mehrere Beiträge und Artikel zu unterschiedlichen Themen rund um die Apple Welt verfasst. Während meiner Ausbildung zum Fahrdienstleiter habe ich ebenfalls mit mehreren Kollegen schon hart daran gearbeitet neuen Auszubildenden den Bahn-Betrieb schneller und vor allem einfacher zu erklären.

Am 01. Juni 2014 bin ich schließlich mit meinem eigenen Blog online gegangen. Nach einem eher schwachen Start mit unregelmäßigen Beiträgen zu dem wohl größten Bahn-Blog mit den vielfältigsten Themen in Deutschland. Seit November 2014 kommen hier wöchentlich mindestens 1-2 Beiträge online. Von Test der Bahn-Produkte bis hin zu ausführlichen Kommentaren zu Geschehnissen im Bahn-Betrieb. Für jeden ist etwas dabei. Wichtig ist mir, dass vor allem Bahn-Kunden ein solides Grundwissen über den Bahn-Betrieb bekommen.

Für das Jahr 2015 bin ich zum Blogger des Jahres in der Kategorie „Bester Newcomer“ nominiert worden und habe den 2. Platz belegt. Seit September 2016 bin ich Kolumnist für das MobilityMag. Dort veröffentliche jeden zweiten Mittwoch eine neue Ausgabe meiner Kolumne „Bahn im Fokus“

Zusammen mit meinem guten Freund Lukas habe ich im Mai 2017 einen Podcast ins Leben gerufen. Im „Bahnfunk“ sprechen wir regelmäßig über den Bahnverkehr, die Digitalisierung und die Zukunft der Mobilität. Alle Infos zum Podcast findest du hier!

Immer wieder stehe ich der Community Rede und Antwort. Wenn auch du Fragen hast, dann schreib mir doch eine E-Mail.

Du willst noch mehr Informationen über mich? 

14 persönliche und merkwürdige Fakten über den bloggenden Bahner findest du hier!

Der bloggende Bahner, Über mich, ueber mich, Bahn-Betrieb, Deutsche Bahn, Reisen, Bahn-Kunden, Bahn-Mitarbeiter