12. August 2015

Sport im Zug? – Wieso nicht! #dieseZeitgehörtDir

Sport im Zug? – Wieso nicht! #dieseZeitgehörtDir

Endlich Zeit für Entspannung, Kreativität und Entertainment kennen wir mittlerweile. Doch warum nehmen wir nicht: Endlich Zeit für Sport? Laufband und Hantelbank im Zug: Das wär doch was, oder nicht?

Zahlreiche Pendler beschweren sich, dass sie die Zeit im Zug nicht sinnvoll nutzen können. Dabei gibt es doch einige Möglichkeiten. Lesen, arbeiten, entspannen und vieles mehr. Ich habe das Ganze mal etwas weiter gedacht. Ein Supporter hat mich auf die Idee gebracht, dass man einen Eventzug mit dem Motto „Endlich Zeit für Sport“ durch Deutschland fahren lassen kann. Es klingt banal, aber doch gar nicht so verkehrt.

Man nehme ein Abteil und baut es ein wenig um. Bestückt es mit Fitnessgeräten und zum Beispiel Crosstrainern und schon kann es losgehen. Toll wären hierbei natürlich auch noch Duschen für die anschließende Frische nach dem Sport, damit man ohne Probleme und Schweiß zur Arbeit gehen kann. Damit würden die sportwilligen Pendler definitiv ihre Zeit sinnvoll im Zug nutzen.

Deutsche Bahn, Hannover, Hauptbahnhof, ICE, Reisen, Travel

Doch hat die Bahn momentan nicht andere Probleme?

Ja das hat sie. Ein großer Umbruch steht bevor und ich bin mir sicher, dass die Führungs-Etage aktuell wichtigeres zu tun hat, als sich mit dem Thema “Sport in Zügen” auseinander zu setzen. Dennoch fand ich die Idee sehr gut und denke, dass es auf jeden Fall realisierbar wäre.

Ich bin auf eure Meinung gespannt – Würdet ihr so ein Angebot nutzen oder denkt ihr, dass sich so etwas nicht durchsetzen würde?

#Bahn#Diese Zeit gehört Dir#Endlich Zeit für Sport#Eventzug#Sport im Zug
Tim Grams
Der bloggende Bahner – Für mehr Verständnis im Bahn-Betrieb!
4 Kommentare
  • Yves Douma sagt:

    Hallo Tim,

    tatsächlich kam meinem Gehirn gestern eine ähnliche Idee, ich hab das auf Facebook gepostet und begeisterte Reaktionen darauf bekommen. ich hab auch eine email an ideenmanagement@deutsche.com geschrieben. Hast Du noch ne andere Idee, wen wir dafür gewinnen können, damit das passiert?

    • Tim Grams sagt:

      Hallo Yves,

      vielen Dank für dein Feedback zu diesem spannenden Thema.
      Mit der Mail an das Ideenmanagement hast du das bestmögliche getan.

      Mehr kann man kaum machen. Es werden viele Konzepte sowohl im Fernverkehr als auch Regionalverkehr getestet.
      Schauen wir mal, was am Ende bei rum kommt.

      Beste Grüße
      Tim

  • Bernd sagt:

    Hi Tim,

    im RE1 von Köln nach D.dorf machen das ein paar Jungs schon regelmäßig.
    Sie machen x Klimmzüge an der Deckenhaltestange im Eingangsbereich des Wagons.
    Und da der Regio eh “nach der Arbeit”, so um 17/18 Uhr rum, immer voll ist und es eh entsprechend riecht, muss man auch nicht wirklich danach duschen 🙂
    Find’ ich eigentlich so ganz clever.

    Gruß
    Bernd

  • Leonie sagt:

    Hey Tim,

    Ich hab da auch schon drüber nachgedacht und ich fänd’s geil! Ich würds auf jeden Fall nutzen. 🙂 Schade, dass das wohl nie passieren wird…

    Lg,
    Leonie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.