5. Oktober 2015

Kundenoffensive: Familienbereiche im ICE – alle Infos

Kundenoffensive: Familienbereiche im ICE – alle Infos

Die Familie erhält Einzug in den Fernverkehr. Die Deutsche Bahn hat im Rahmen einer Kundenbefragung herausgefunden, dass Familien gerne untereinander sind und dementsprechend dann auch ein besseres Reiseerlebnis haben. Ab Dezember gibt es Familienabteile in den Zügen der Deutschen Bahn. Ich habe alles, was ihr wissen müsst, zusammengefasst.

In Berlin hat die Deutsche Bahn auf dem Event „Mobilität erleben“ vor knapp zwei Wochen die Produkte der Kundenoffensive vorgestellt. Nicht nur das Reisen für Urlaubspaare und Geschäftsreisende soll verbessert werden, sondern auch das für die Familie.

Mobilität erleben, DB Event, Berlin, Fernverkehr, Deutsche Bahn, Reisen, der bloggende Bahner, Familien, Kinder

“Kinderoffensive”

Ab dem Fahrplanwechsel bietet die Deutsche Bahn im Intercity und Intercity Express sogenannte Familienbereiche an. Diese erkennt man nicht nur an einem Piktogramm, sondern auch an der Ausstattung der Abteile. Die befinden sich in der Nähe eines Eingangs, einer Gepäckablage und der Toiletten. Ein Tisch mit einem neuen Design soll sich in dem Abteil befinden, genauso wie umgestaltete Sitze.

Wer das Motto „Der kleine ICE“ kennt, kann sich schon ungefähr vorstellen, wie das Ganze aussehen wird. Mehr Infos zum Design gibt es hier: www.der-kleine-ice.de. Die Kinderunterhaltung besteht aus Malbüchern, Spielfiguren, einer App und einem Kindermagazin namens „Leselok“.

Mobilität erleben, DB Event, Berlin, Fernverkehr, Deutsche Bahn, Reisen, der bloggende Bahner, Familien, Kinder

Alle Infos für die Buchung

Wie Anfangs schon erwähnt ist das Familienangebot buchbar ab Dezember 2015 (Fahrplanwechsel: 13.12.2015). Kinder bis einschließlich 14 Jahre reisen kostenlos mit ihren Eltern oder Großeltern. Hierfür müssen die Namen der Kinder beim Kauf mit auf dem Ticket vermerkt werden. Ist das Kind unter sechs Jahre alt ist das Reisen sowieso kostenlos. Buchen kann man das gesamte Angebot auf allen Seiten der Deutschen Bahn. Am Ende des Artikels verlinke ich euch nochmal die zwei Hauptbuchungskanäle der DB.

Wie funktioniert das Angebot ohne Reservierung?

Natürlich wird empfohlen ein Abteil für die Familie zu reservieren, damit man eine Sitzplatzgarantie hat. Dennoch wird es sicherlich auch vorkommen, dass Familien ohne Reservierungen auf Reisen gehen. Auch diesen Familien wird es ermöglicht sich in die Familienbereiche zu setzen. Ebenfalls auch nur auf nicht reservierte, freie Plätze. Befinden sich auf diesen freien, nicht reservierten Plätzen Paare oder Einzelpersonen werden diese vermutlich gebeten das Abteil bzw. den Platz zu verlassen.

Mobilität erleben, DB Event, Berlin, Fernverkehr, Deutsche Bahn, Reisen, der bloggende Bahner, 2. Klasse

Der richtige Weg?

Aus meiner Sicht definitiv ja! Es hat Vorteile für alle Reisenden. Nicht das man die Familien ausgrenzen möchte, doch Eltern und Kinder fühlen sich nunmal unter „Gleichgesinnten“ wohler. Auch den Geschäftsreisenden dürfte es gefallen, dass die Arbeit nicht durch schreiende Kinder gestört wird. In der 1. Klasse wird es diese Abteile übrigens nicht geben. Ein weiterer Schritt den Kunden und Bahn-Mitarbeiter gemeinsam gegangen sind und ein tolles Ergebnis hervorgebracht haben. Wie das Angebot letztendlich angenommen wird und wie es sich in vollen Zügen schlägt, bleibt abzuwarten. Es wird sicherlich noch einige Unterhaltungen bezüglich der Sitzplätze geben, wenn der gesamte Zug überfüllt ist, dennoch wird das wohl in der Rarität versinken.

Wie ist eure Meinung zum neuen Familienangebot der Deutschen Bahn?


Hier geht’s zu den Buchungskanälen der Deutschen Bahn:

bahn.de

der-kleine-ice.de


 

#Deutsche Bahn#Familien#Familienbereiche#Fernverkehr#Kinder#Kundenoffensive
Tim Grams
Der bloggende Bahner – Für mehr Verständnis im Bahn-Betrieb!
9 Kommentare
  • […] für jede Familie. Im neuen ICE 4 gibt es auch größere Familienbereiche mit insgesamt 16 Plätzen […]

  • […] europäischen Fernverkehr, verkleinert aber hingegen das Kleinkindabteil. Immerhin bietet der Wagen im Familienbereich ausreichend Platz für Kinderwagen und mit den festinstallierten Hubrampen die Möglichkeit […]

    • Armin reinartz sagt:

      Hallo,
      wird der offene Familienbereich in der BR 407 Velaro auch angepasst und umgebaut. Ich finde Abteile eine tolle Sache, das hat in den anderen BR ja auch funktioniert. Im Velaro ist mit den Familien-Plätzen im Großraum meiner Meinung nach niemand (weder den Familien noch den anderen Fahrgästen) so richtig glücklich.
      Grüße
      Armin

      • Tim sagt:

        Hallo Armin,

        ja alle ICE-Flotten werden bis Ende des Jahres mit den neuen Familienbereichen ausgestattet. Der ICE-T ist bereits heute schon auf dem neusten Stand.

        Beste Grüße
        Tim

  • Jonas sagt:

    Gute Idee. Noch ein weiterer Vorschlag von mir ist die Kennzeichnung der Wagennummer im Waggon selber. Es gibt viele Fahrten wo im ICE 1 und 2 die Displays ausfallen. Somit hat der Kunde keine Möglichkeit bzw. nur beim Einstieg festzustellen, ob er im richtigen Wagen ist. Diese ständige Nachfrage ob man im richtigen Wagen sich befindet nervt. Daher kann man neben allen Kennzeichnungen wie Ruhezone oder Handyabteil die Wagennummer per Piktogramm kennzeichnen lassen. Frage mich einfach nur wieso es nur beim Einstieg sehr klein gekennzeichnet ist, da schaut ein Fahrgast nicht hin.
    Das würde die Atmosphäre beim
    Einstieg erleichtern und die Kundenzufriedenheit mit einem
    Schritt optimieren.

    • Tim Grams sagt:

      Hallo Jonas,
      auch in diesem Fall wird sich in Zukunft einiges tun. Die Piktogramme wurden komplett überarbeitet und sollen wie du schon sagst, nicht mehr nur am Zug, sondern auch im Zug sein.
      Gruß
      Tim

  • Mattze sagt:

    Vielleicht sollte sie die Bahn auch überlegen in die ICX nachträglich Anteile einbauen zulassen. Weil dieser Schritt widerspricht ja dem ganzen Anteile weg. Meines Wissens sollen ja nämlich im ICX sowie im DoppelstockIC keine sein

    • Tim Grams sagt:

      Hallo Mattze,

      Danke für dein Feedback! Meiner Kenntnisse nach hat die Bahn genau das vor! Es wird mit der Zeit nachgerüstet. Zuerst wird allerdings mit den ICEs begonnen.

      Gruß
      Tim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.