8. April 2018

Mehr Fahrgäste als je zuvor | Dein Bahn-Update

Mehr Fahrgäste als je zuvor | Dein Bahn-Update

31,5 Millionen Fahrgäste pro Tag, mehr Fahrgäste im Nahverkehr und im Fernverkehr auf der Schiene und gute Aussichten für die Zukunft. Das statistische Bundesamt hat in dieser Woche Zahlen zum öffentlichen Verkehr auf der Straße und Schiene vorgestellt. Vor allem die Schiene kam dabei sehr gut weg. Im Bahn-Update für diese Woche kommentiere ich diese Zahlen, stelle die Gründe für das Wachstum vor und wage auch einen Blick in die Zukunft.

Der Fernverkehr stellt mit 142 Millionen Fahrgästen und einem Anstieg von 2,3% einen neuen Fahrgastrekord auf und auch der Nahverkehr legt um 1,1% zu. Der Fernbus verzeichnet erstmals einen leichten Rückgang an Fahrgästen.

Warum steigen die Fahrgastzahlen?

Auf der einen Seite hängt das mit dem attraktiveren Angebot bzw. Fahrplan auf der Schiene zusammen. Mehr Angebote, vor allem im Fernverkehr, in Richtung der großen Metropolen in Deutschland. Auch für dieses Jahr werden hohe Fahrgastzahlen erwartet. Die neue Schnellfahrstrecke zwischen München und Berlin konnte bereits nach den ersten 100 Tagen voll und ganz überzeugen und verdoppelte die Fahrgäste im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Zeit als Währung

Die andere Seite und das zweite Argument ist die Zeit. Zeit wird in unserer Gesellschaft immer wichtiger und kann durchaus als Währung betrachtet werden. Die meisten Dinge, die man im Zug erledigen kann, kann man in dieser Art nicht im fahrenden Auto machen. Ein Hörspiel oder Podcast mag drin sein, dann hört es aber auch schon auf. Im Zug mache ich automatisch zwei Dinge gleichzeitig.

Ich reise von A nach B und kann entspannen, schlafen, lesen, arbeiten, Filme schauen, Spiele spielen und vieles mehr. Aus meiner Sicht ist die Zeit der Faktor für die ansteigenden Fahrgastzahlen. Vor allem in der Generation Y (Geburtsjahr 2000+) ist die Zeit ein äußerst relevanter Faktor. Viele aus dieser Generation betonen immer wieder, dass sie die Zeit nicht ungenutzt lassen wollen. Somit können wir auch im Jahr 2018 mit einem positivem Ergebnis rechnen.

ICE 4 steht in Gleis 4 Hannover Hauptbahnhof

Ein drittes Argument welches ich noch mit aufzählen möchte und an den ersten Punkt anknüpft ist die Weiterentwicklung der Züge. Mit dem ICE 4 können mehr Fahrgäste als je zuvor sitzend befördert werden. Ab Dezember 2018, zum Fahrplanwechsel, kommt dieser auch auf der neuen Strecke zwischen München und Berlin zum Einsatz und ermöglicht einen weiteren Anstieg.

Auch die Fahrplananpassungen beim Fahrplanwechsel können sich Jahr für Jahr sehen lassen. Immer mehr Fahrgäste profitieren von den Neuerungen. Wenn die Deutsche Bahn sich keine groben Fehler leistet werden mehr Menschen mit der Bahn unterwegs sein. Jahr für Jahr.

Was ist eure Meinung zu den Fahrgastzahlen? Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare!

Persönliche Fragen

Was hat mich diese Woche begeistert?

Am Mittwoch-Nachmittag habe ich eine Anfrage vom Radiosender Deutschlandfunk Nova erhalten, die ich sehr gerne angenommen habe. Um kurz nach 23 Uhr war ich im Radio zu hören und durfte meine Meinung zum Thema Pendeln, zu meiner Arbeit als Blogger und zu den steigenden Fahrgastzahlen auf der Schiene berichten.

Was habe ich mir gekauft?

In Vorbereitung auf den Sommer mussten mal wieder neue Sneaker her. Vor kurzem hat Adidas seinen DEERUPT-Schuh rausgebracht. Der hat mir auf Anhieb gefallen, sodass ich direkt beim Launch zugeschlagen habe.

Hier kannst du dir den Schuh anschauen!

Worauf ich mich freue?

Ich plane aktuell einen Monat, in dem ich meine Arbeit ausschließlich mit dem iPad erledigen werde. Ich möchte für mich selber testen, was möglich ist und wo es noch hakt. Eine persönliche Herausforderung, die ich gerne angehen möchte. Inspiration habe ich mir hier geholt.

Leseempfehlungen der Woche

Kennst du schon den Sprinter Podcast?

Im letzten Monat habe ich meinen eigenen Podcast ins Leben gerufen. Unter dem Namen Sprinter veröffentliche ich mehrmals in der Woche Episoden zu aktuellen Bahn-Themen. Die Länge der Episoden ist mit fünf bis acht Minuten sehr kurz und auf den Punkt gebracht.

Hier kannst du mehr erfahren und direkt abonnieren und reinhören!

Letzte Woche habe ich die aktuelle Situation auf der Schiene kommentiert (hier nachlesen!). Wenn dir „Dein Bahn-Update“ gefällt, dann teile den Beitrag mit deinen Freunden. So können noch mehr Leute von den Informationen profitieren. 

Dein Bahn-Update als Newsletter

Weniger Oberfläche. Mehr Tiefe. Dein Bahn-Update.  Jede Woche einen Kommentar zur aktuellen Lage im Bahn-Sektor. Zudem persönliche Highlights der Woche und meine Leseempfehlungen.

#Bahnupdate#Fahrgastrekord
Tim Grams
Der bloggende Bahner – Für mehr Verständnis im Bahn-Betrieb!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.