17. März 2015

Ein Umbruch: Let’s start up! – Ein Pilotprojekt

Ein Umbruch: Let’s start up! – Ein Pilotprojekt

Es scheint voran zu gehen bei der Deutschen Bahn. Manager und zukünftige Führungskräfte werden in Start-Ups geschickt. Ja genau in Start-Ups. Ein toller Schritt, der die Bahn bestimmt bereichern wird. Aber der Reihe nach. 

Viele Bahn-Mitarbeiter, aber auch Reisende wissen, dass die Deutsche Bahn und Innovation nicht gerade nah beieinander liegen. Genau aus diesem Grund hat der Konzern sich jetzt dazu entschlossen, einige angehende Führungskräfte und Manager in Start-Ups zu schicken. Sie sollen raus aus dem Konzernarbeitsrhythmus, neue Ideen sammeln und mit diesen dann zurück in den Konzern kommen, davon berichten und Dinge verändern. 

startup-glossary

Der Entscheidungsprozess und die Konsequenzen müssen in Start-Ups deutlich schneller getroffen werden, als in Großkonzernen und Unternehmen. Bei Start-Ups kann ein Fehler das aus bedeuten, deshalb muss noch sorgfältiger durchdacht und kreiert werden. Auch das ist ein weiterer Vorteil für den Besuch im Start-Up!

Ich denke mit diesem Pilotprojekt ist die Deutsche Bahn auf einem guten Weg und wird in den nächsten Jahren damit einen Erfolg verbuchen können! Wie sieht eure Meinung aus, was haltet ihr davon? 

Artikel zu diesem Thema

#Deutsche Bahn#Innovation#Manager#Start-Up#Start-Ups#Trend
Tim Grams
Der bloggende Bahner – Für mehr Verständnis im Bahn-Betrieb!
3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.