2. Februar 2018

19.000 Mitarbeiter: Das ist erst der Anfang | Dein Bahn-Update

19.000 Mitarbeiter: Das ist erst der Anfang | Dein Bahn-Update

Im Bahnsektor werden wir wohl nie eine Woche ohne Neuigkeiten oder Diskussionen haben. Auch in dieser Woche gab es wieder ein paar spannende Themen. Davon habe ich mir eins herausgepickt und kommentiert.

Nachdem es letzte Woche im Bahn-Update um den Sturm Friederike und die “Digitale Schiene Deutschland” ging, schauen wir diese Woche auf die Einstellungsoffensive der Deutschen Bahn und warum das mehr als notwendig ist.

Seit Jahren sucht die Deutsche Bahn viele neue Mitarbeiter. Doch in diesem Jahr werden mehr gesucht als je zuvor. 19.000 Mitarbeiter an der Zahl möchte man bis Ende des Jahres einstellen. Das nenne ich mal eine Herausforderung. Dabei soll der Großteil der neuen Mitarbeiter Lokführer, Fahrdienstleiter und Gleisbauer werden. Der Bahnbetrieb braucht neue und vor allem mehr Mitarbeiter. Auch in anderen Berufszweigen wird händeringend gesucht. Die Deutsche Bahn sucht auch, wie fast jedes andere Unternehmen, was sich mit Digitalisierung beschäftigt, Entwickler.

Lokführer und Entwickler bei der Deutschen Bahn

Lokführer und Entwickler

Mit der ersten Arbeitgeber-Kampagne ist man auch direkt ins neue Jahr gestartet und nimmt Anlauf in ein Jahr mit großen Zielen in puncto Mitarbeitergewinnung. Doch das wird aus meiner Erfahrung erst der Anfang sein. Ich glaube wir werden in den kommenden Jahren noch größere Zahlen als die 19.000 sehen. Ich schätze, dass zwischen 2019 und 2025 mindestens 50.000 Mitarbeiter gesucht werden.

Warum so viele?

Der Altersdurchschnitt im gesamten Konzern ist hoch. Vor allem in den Berufen Lokführer, Fahrdienstleiter und Gleisbauer. Aus meiner Zeit als Fahrdienstleiter kenne ich zahlreiche Kollegen, die bereits im Ruhestand sind und in den kommenden Jahren werden es noch mehr sein. Natürlich ist das nicht überall so, aber im Bahnbetrieb besonders extrem.

Wie kann man das schaffen?

In erster Linie muss man ehrlich und transparent sein. Mit dem Ziel „bester Arbeitgeber Deutschlands“ zu werden hat man das richtige Ziel vor Augen. Dafür muss aber auch einiges getan werden. Man muss sich als Konzern der jungen Generation anpassen. Diese wollen, in dem was sie tun, möglichst flexibel sein und arbeiten in der Regel nicht mehr 40 Jahre im gleichen Beruf.

Es muss Perspektiven geben für nahezu jeden Mitarbeiter. Eine gesunde Work-Life-Balance ist vielen wichtig, dann geben sie auch gerne mal etwas mehr und haben Spaß. Hört sich rosig an, aber es ist tatsächlich so. Ich habe bereits mit vielen Schülern über das Thema gesprochen, die auch bereit wären bei der Bahn anzufangen, wenn die Work-Life-Balance stimmt.

Wenn man die Lücke der erfahrenen Mitarbeiter, die in den Ruhestand gehen werden, schließen möchte, wird man über kurz oder lang nicht daran vorbeikommen sich an die junge Generation anzupassen. Es geht gar nicht darum das nächste Google mit kostenlosen Getränken usw. zu werden, sondern viel mehr darum das Potenzial der jungen Menschen zu fördern und mit Vertrauen die Motivation anzukurbeln.

Wie steht ihr zu diesem Thema? Glaubt ihr, dass die Deutsche Bahn die Lücke ohne Probleme schließen kann? Schreibt es in die Kommentare.

Du bist Schüler und interessierst dich für Berufe im Bahnbetrieb? Dann schau mal weiter unten vorbei, da habe ich einige anstehende Bahn-Events für dich aufgelistet.

Grundwissen Deutsche Bahn, E-Book, Download, Frage der Woche, Travel, Der bloggende Bahner,

Persönliche Fragen

Das war mein Highlight der Woche

Nachdem ich letzte Woche Freitag mit diesem Format gestartet bin, hat es mich wirklich sehr begeistert, wie positiv ihr das aufgenommen habt. Es freut mich sehr und es motiviert mich die nötige Arbeit in das neue Format „Dein Bahn-Update“ reinzustecken. Außerdem gibt es seit letzte Woche mein E-Book “Grundwissen Deutsche Bahn (2016)” gratis zum Download.

Darauf freue ich mich!

Seit Januar ist das Bahn-Update ein neues Angebot, doch im Februar und März sollen weitere Angebote für euch Folgen. Die Vorbereitungen dafür laufen auf Hochtouren. Ein neues Angebot wird auf Facebook entstehen und das andere auf einer Plattform, die viele von euch wahrscheinlich noch nicht kennen. Sobald es passt werde ich euch mit mehr Infos versorgen. Seid gespannt.

Was habe ich gehört?

Wie bereits in der letzten Woche habe ich wieder ein Hörbuch gehört. Durch Zufall bin ich auf das Hörbuch „Try Hard – Generation YouTube – Warum dein Glück kein Zufall ist“ von Marcel Althaus, mit dem ich mal zur Schule gegangen bin, gestoßen. Was er mittlerweile für einen Werdegang hingelegt hat ist beachtlich und verdient Respekt. Im Hörbuch gibt es sehr persönliche Einblicke und Eindrücke in das Leben eines erfolgreichen YouTubers und wie Marcel überhaupt einer geworden ist. Wer Interesse hat kommt hier zum Hörbuch.

Leseempfehlungen der Woche

Anstehende Bahn-Events für Schüler

Schüler-Erlebnis-Tage

Du bist Schüler und bist an einer Ausbildung bei der Deutschen Bahn zum Mechatroniker/in, Elektroniker/in für Betriebstechnik, Tiefbaufacharbeiter/in oder Fahrdienstleiter/in interessiert und kommst aus der Nähe von Lichtenfels (03.02.2018), Hof (09.02.2018), München (24.02.2018) oder Bayreuth (03.03.2018)?

Dann habe ich hier ein passendes Event für dich: Die Schüler-Erlebnistage geben dir die Möglichkeit dich bei der DB Netz AG (Infrastrukturunternehmen der Deutschen Bahn) vorzustellen und auszutauschen. Sei dabei und sicher dir deinen Ausbildungsplatz für das Jahr 2018.

Alle Informationen und die Anmeldung findest du hier!

Bewerbertag für Service-Berufe

Jeder träumt davon einen Job zu haben, der einem Spaß macht. So ging es mir zumindest in der Schule. Deshalb ist es wichtig vorab schonmal zu schauen, ob ein Beruf, den man sich als so genial vorstellt auch wirklich passt.

Auch in diesem Jahr bietet die Deutsche Bahn in München am 22. Februar 2018 von 09:00 bis 14:00 Uhr wieder einen Einblick in den Beruf Kaufmann/-frau für Verkehrsservice und Fachkraft im Gastgewerbe bei der DB Fernverkehr AG an. Dich erwartet neben den Einblicken in die Tätigkeiten des Personals an Bord auch eine Begleitfahrt mit dem ICE.

Weitere Informationen und die Anmeldung findest du hier!

Was bringt die kommende Woche?

Nächste Woche wird es für euch mindestens einen neuen Blog-Beitrag zuzüglich zum Bahn-Update geben. Viele von euch wollten wissen, welche Apps ich nutze und wie ich diese nutze. Zudem war auch das Thema, wie sieht eigentlich mein Alltag aus, sehr nachgefragt. Da habe ich in den letzten Tagen etwas vorbereitet. Freut euch drauf.

Wenn dir “Dein Bahn-Update” gefällt, dann teile den Beitrag mit deinen Freunden. So können noch mehr Leute von den Informationen profitieren. 

Dein Bahn-Update als Newsletter

Weniger Oberfläche. Mehr Tiefe. Dein Bahn-Update.  Jede Woche einen Kommentar zur aktuellen Lage im Bahn-Sektor. Zudem persönliche Highlights der Woche und meine Leseempfehlungen.


Bahn-Wissen auf der Tonspur im Bahnfunk-Podcast

Bahnfunk-Podcast, Bahn-Podcast, BahnfunkIm Bahnfunk-Podcast habe ich zusammen mit meinem Kumpel Lukas bereits über 50 Episoden zu unterschiedlichen Bahn-Themen aus dem Bahn-Sektor veröffentlicht. Auch dort veröffentlichen wir jede Woche “Die Bahn-Woche”, wo wir gemeinsam die Themen der Woche analysieren. Jetzt abonnieren und reinhören!

 


#Bahnmitarbeiter#Bahnupdate#Jobsuche#Lokführer
Tim Grams
Der bloggende Bahner – Für mehr Verständnis im Bahn-Betrieb!
3 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.